Besucherrekord bei der Gamescom

Am Sonntag wurde die Gamescom in Köln mit einem Besucherrekord abgeschlossen. Die größte Europäische Videospielmesse erreichte eine Besucherzahl von 254.000 und bot den 505 Ausstellern aus 33 Ländern somit ausreichend Möglichkeit sich zu präsentieren. Unter anderem wurden die Bewegungssteuerungen Move für die Playstation 3 und Kinect für die Xbox 360 vorgestellt. Aber auch Nintendo wusste mit seiner neuen mobilen Konsole, dem 3DS, Publikum anzulocken. Der Nintendo 3DS ermöglicht das Spielen in 3D ohne eine Spezialbrille zu benutzen.
Die Gamescom, die im Vorjahr zum ersten mal ausgetragen wird, konnte also erfolgreich die frühere Games Convention ablösen, deren Besucherrekord bei ca. 200.000 Spielefans lag.

Quelle: heise.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *